Waldjugendspiele 2013

Waldjugendspiele 2013 in Trassem

 

Am 06.06.2013 erlebten wir von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr die Waldjugendspiele. Sie fanden im Walderlebniszentrum in Trassem statt.

Bei den Spielen mussten wir im Wald verschiedene Holztiere erkennen. An einer anderen Station mussten wir von Fichtenholzstämmen dünne Scheiben absägen. An Station 7 teilten wir uns in 3 Gruppen auf und reichten in jeder Gruppe Holzscheiben von hinten nach vorne.

An der Bienenstation konnten wir glücklicherweise viele Fragen richtig beantworten. Dazu durften wir noch die Bienenkönigin und Honigwaben anschauen. Wir mussten auch Fragen zur Fledermaus beantworten. Wir wussten viel darüber, denn wir hatten einmal in der Schule das Thema Fledermaus bearbeitet. Die ganze Klasse musste sich an einer anderen Station in 4 Gruppen aufteilen und in Schachteln unterschiedliche Sachen ertasten. Auf dem Weg von Station zu Station mussten wir bestimmte Blätter finden.

Vor der Siegerehrung durften wir an einem Baum hochklettern. Wir waren gesichert und trugen eine entsprechende Ausrüstung. Anna schaffte es als Einzige
bis ganz nach oben zu klettern: 13 Meter hoch.

Vor der Siegerehrung erfuhren wir noch, dass wir den ersten Platz beim Waldkunstprojekt erreicht hatten. Dafür bekamen wir eine Urkunde, 25 € für die Klassenkasse und ein Bastelbuch. Die Siegerehrung war langweilig. Wir haben auf den Platz „Späher“ erreicht.

Jonas, Marcel, Moritz, Anna, Bettina und Fabian

 

 

 

Waldkunst

 

"Wald - früher, heute, morgen - stets ein Abenteuer"