Lesekünstler 2011 zu Gast in der Grundschule Serrig

Stefan Gemmel begeistert mit seinen Vorlesungen

Am Donnerstag, dem 12. Mai 2011 besuchte der Kinderbuchautor und Vorlesekünstler Stefan Gemmel die Grundschule Serrig. Er begeisterte in seiner ersten Lesung die Vorschulkinder der Kita Serrig, der Kita Taben-Rodt und die Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Klasse aus Serrig. Mit einer lebendigen Erzählweise aus seinem Bilderbuch „So wie du“ zog er vor allem die Kinder, aber auch ihre Erzieherinnen und Lehrerinnen mit in seinen Bann.

In einer zweiten Lesung konnte das 3. und 4. Schuljahr der Grundschule Serrig und die 4. Klasse der Grundschule Irsch Stefan Gemmel hautnah erleben. Zu Beginn hatten die Kinder die Möglichkeit, dem sympathischen und witzigen Autor Fragen zu seiner Person und seinen erschienenen Büchern zu stellen. Humorvoll stand er Rede und Antwort.

Anschließend stellte er seine „Schattengreifer-Triologie“ vor, die mit dem „Lesedino 2010“, dem ersten saarländischen Jugendbuchpreis, ausgezeichnet wurde. Zusammen mit den Kindern machte sich der Lesekünstler und Schauspieler Stefan Gemmel in seinem Vortrag auf eine unglaubliche Reise durch die Zeit und über alle Kontinente hinweg in einem geisterhaften Schiff. Voller Spannung fieberten die Zuhörer mit, wie Simon mit seinen Freunden den Kampf gegen den  übermächtigen Schattengreifer aufnimmt.

Am Ende jeder Lesung nahm sich der Kinderbuchautor natürlich Zeit für ein Autogramm. Außerdem wurden die von den Kindern mitgebrachten Gemmel-Bücher vom Autor sehr liebevoll und kreativ signiert.

Alle waren sich einig, dass diese Autorenlesung, die zeitweise einer Theateraufführung glich, für die Kinder ein beeindruckendes Erlebnis im Rahmen der Leseförderung war und für viele bestimmt auch zur persönlichen Lesemotivation beigetragen hat.

Ermöglicht wurde diese Autorenlesung durch die finanzielle Unterstützung vom Pädagogischen Zentrum, von der Sparkasse Trier, der Volksbank Saarburg und, wie schon so oft, vom Förderverein der Grundschule Serrig.